Bericht JHV 2020/2021

40 JAHRE TENNISCLUB KÜPS e.V. 

Jahreshauptversammlung | Vorstandswahlen | Ehrungen

Hummendorf | Küps 30.04.2022. Der Tennisclub Küps e. V. konnte nun endlich nach zweimaligem Anlauf, seine Hauptversammlung im Festsaal des Gasthauses Göppner in Hummendorf durchführen. Rund 55 Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und haben den stimmungsvollen Abend genossen. Besonders herzlich begrüßt wurde die Gründungsmitglieder Hans Rebhan und Manfred Spörlein, der Burgermeister Bernd Rebhan, der Ehrenvorstand Peter Weber, Jubilare sowie alle Beisitzer des aktiven Vorstandes. Ordnungsgemäß wurde über alle wichtigen Punkte in der Versammlung berichtet. Das Vorstandsmitglied Michael Fößel führte professionell durch den Abend und informierte alle Teilnehmer u.a. mit einem Rückblick der letzten zwei Jahre. Hier sind besonders die getätigten Renovierungsarbeiten auf der Anlage des TC Küps nicht zu kurz gekommen. Die Sportanlage erstrahlt, dank seiner vielen Helfer, in vollem Glanz und konnte zahlreiche Veranstaltungen im Jahre 2021, im Rahmen der Möglichkeiten, ausführen.

Alexander Reuter ging vor allem auf den Spielbetrieb der letzten Medienspielsaison ein und gratulierte den acht aktiven Teams. Besonders erfolgreich waren die Damen 40 in der Saison 2021 und wurden für Ihren Aufstieg in die Landesliga extra nochmals geehrt. Für die Saison 2022 wurden sieben Mannschaften im Medienspielbereich gemeldet.

Martin Geißler lag vor allem das Thema Jugendförderung am Herzen, hier ist der Tennisclub aktiv immer auf der Suche nach neuen Tennisfreunden im Kinder und Jugendlichen Bereich. „Die Tennisfamilie kann nur weiterwachsen, wenn man am „am Ball“ bleibt“, so M. Geißler. Der Verein freut sich über jeden Newcomer sowie Wiedereinsteiger, der das Tennis spielen neu oder wieder für sich als Sportart ausüben möchte. Einige Projekte sind für die Kids diese Saison geplant u.a. ein Jugend-Cup und Freitagsnachmittag wird zukünftig immer fleißig trainiert.

Ralph Schülein konnte trotz enormer Investitionen in den beiden letzten Jahren von einem positiven Kassenstand berichten. Er gab in seinem Kassenbericht zum besten, dass zum einen durch Spendenaufrufe und zu anderen durch den guten Zuspruch der Vereinsfest eine positive Bilanz gezogen werden könne. Die Kassenprüfer Jürgen Kempf und Fritz Thaler bescheinigten dem HK eine einwandfreie Kassenführung und baten die Mitglieder um Entlastung des HK, welche Einstimmig erfolgte.

Zum Höhepunkt gehörte auf jeden Fall die Ehrung der Mitglieder, die dem TC Küps bereits seit 25 Jahren bzw. 40 Jahren treu sind. Für 25 Jahre wurden die anwesenden Wera Reuter, Wolfgang Reuter und Friedrich Seegenschmidt mit der silbernen Ehrennadel des BTVs geehrt. Für unfassbare 40 Jahre wurde die goldene BTV Ehrennadel inklusive Urkunde an folgende Mitglieder: Peter Dietze, Karin Gerstmayer, Otto Heinisch, Brigitte und Ernst Locker, Gabi und Hans Rebhan, Anneliese und Günter Saliger, Evi und Manfred Spörlein, Tina Strehmel und Bernd Wagner feierlich überreicht.

Als Ehrenvorstand für seine wertvolle geleistete Arbeit durfte Wolfang Reuter die silberne Ehrennadel des BLSV entgegennehmen. Er wird auch zukünftig die neue Vorstandschaft mit voller Kraft unterstützen und war sichtlich über diese Entscheidung gerührt.

Eine Tombola und ein Tanz in den Mai rundeten die gelungene Veranstaltung ab. „Ich freue mich ganz besonders, dass die Anlage des TC Küps so einen großartigen Zulauf hat und nach 40 Jahren finanziell sowie sportlich ein Vorzeigeverein in Küps ist“ so der Bürgermeister Bernd Rebhan in seiner kurzen Rede.

Abschließend freut sich die Tennisfamilie Küps auf einen sportlichen Sommer mit vielen Events und Zusammentreffen. 

Im Anschluss fanden die Wahlen zur Vorstandschaft, des Haupkassier, dem Schriftführer, dem Jugendwart und den Beisitzern statt. Die Vorstandschaft, setzt sich wie schon in den beiden vorangegangen Jahren, Vertreten durch Martin Geißler, Alex Reuter und Mike Fößel zusammen. Haupkassier weiterhin Ralph Schülein. Neu in der Vorstandschaft ist die neugewählte Schriftführerin Stefanie Geßlein. Auch der Posten des Jugendwartes wird durch Daniel Tönnesmann neu besetzt. Als neue Beisitzer fungieren Sandra Tönnesmann, Leo Filangieri und Bernd Wagner. Als Getränkewart wurde Sebastian Spichal bestimmt. 

Michael Fößel gab zum Abschluß noch einen Ausblick auf die anstehenden Veranstaltungen im Jahr 2022. Diese können im Vereinsheim (Aushang) oder auch auf der Hompage nachgelesen werden. Schließlich wurde die JHV um 20.30 beendet. 

Anschließend fand bei einem gemütlichen Abendessen und mit Tanzbarer Musik in den Mai der Abend einen würdigen Ausklang.

 

Die alte, neue Vorstandschaft v.l.n.r. Bernd Wagner, Ralph Schülein, Martin Geißler, Leo Filangieri, Ehrenpresident Wolfgang Reuter, Sebastian Spichal, Alex Reuter, Steffi Geßlein, Mike Fößel